Künstlerische Vielfalt in unruhigen Zeiten – eine virtuelle Galerie

Die Ausstellung „Unruhige Zeiten“ läuft sehr erfolgreich und zieht viele Besucher an – vielleicht auch, weil sie barrierefrei ist: Durch die virtuelle Form ist es auch für Künstler mit Behinderungen kein Problem, sich zu beteiligen.https://www.hope-rosenberger.de/unruhige-zeiten/

Der Initiator Horst Rosenberger möchte nun recherchieren, ob weitere Künstlerinnen/Künstler Interesse an einer solchen Ausstellung haben.

Rahmenbedingungen virtuelle Ausstellung „Unruhige Zeiten“:

– Jede Künstlerin/Künstler stellt zwei Werke aus (gutes Handyfoto reicht!), die 2020 entstanden sein müssen

– Maximale Teilnehmerzahl: 15

– die Teilnahmezusage erfolgt nach Datum der Anmelde-E-Mail. Stand jetzt: 2/15, es sind also noch 13 Plätze frei

– Ausstellungsbeginn: Ende Juli 2020, genauer Termin später

– Laufzeit der Ausstellung 12 Wochen

– Teilnahmegebühr: 15 € pro Künstlerin/Künstler

Bewerbungen an: Projekt-Lebensart@gmx.de