Alles Glück dieser Erde liegt … auf dem Sitz eines fahrbaren Untersatzes

Mobil in Koserow auf der Insel Usedom

                                                         Von Margit Glasow

                                                                                                                        

Wenn man sich als Rostockerin entscheidet, ein paar Urlaubstage auf Usedom zu verbringen, wird das niemand als sehr spektakulär empfinden. Aber ich suchte auch nicht das Besondere. Ich fühlte mich wie jemand, der in den Urlaub fuhr und gefragt wurde, was er denn geplant habe. „In der ersten Woche werde ich am Strand sitzen und auf das Wasser starren“, wäre meine Antwort gewesen. „Und in der zweiten?“ „Den Möwen zuwinken.“